Volker Pade home | Biographie | Cine Latino | Links zu Film und Fernsehen

Naseer Shamma

(Irak/Ägypten) Klangkosmos

13.10.2005 – Münster - 18:00Uhr

Prinzipalsaal Alter Fischmarkt 26

Informationen: 0251 / 2303067

Naseer Shamma wurde 1963 in Kut an den Ufern des Tigris im Irak geboren. Er erhielt seine Ausbildung in Bagdad und lebt heute als Direktor des vor einigen Jahren geschaffenen Arab Center for the Oud in Kairo in Ägypten. Er ist einer der vielseitigsten zeitgenössischen Meister auf der Oud. In seiner Musik werden die Möglichkeiten dieses Instrumentes vervielfacht: Er erweitert die Tonskala um weitere zwei Oktaven durch die Verwendung eines achtsaitigen Instrumentes, spielt sowohl mit dem Plektrum wie mit den Fingern, führt die Oud ins 21. Jahrhundert und begeistert Musikliebhaber durch die Fülle seiner musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten. So wird seine Musik expressiv, figurativ, nostalgisch, lebensfroh, meditativ oder aufbegehrend. Naseer Shamma vermittelt in jedem Fall ein unvergleichliches Hörerlebnis voll von Imagination, Assoziation und technischer Brillanz.

Die heutige Oud ist als Kurzhalslaute zur Zeit der Maurenherrschaft erstmals in Spanien wieder zu finden. Gleichzeitig lernten sie die Kreuzfahrer im Heiligen Land kennen und sie wird typisch für die Lieder der Troubadoure in Europa. Aus dem arabischen Wort al-´ud entsteht der Begriff "Laute". All diese Entwicklungen spielen in der Musik des Oud-Meisters Naseer Shamma eine große Rolle. Das Publikum hört bei ihm archaische babylonische Gebete wie Maqams der Beduinen oder irakischer Kurden. Die Flamenco-Gitarre ist ebenso präsent wie die modale Melodik der klassischen arabischen Literatur.

Naseer Shamma führt bei aufmerksamem Hinhören nicht nur von Assur nach Sevilla, sondern beklagt in einem musikalischen Testament auch den Tod von Kindern in den Ruinen des heutigen Bagdad.

Aktueller Tonträger: Maqamat Ziryab -- From the Euphrates to Guadalquivir (Pneuma Recordings, 2003)

Naseer Shamma - Homepage

Veranstalter Das 3. Ohr - NRW KULTURsekretariat

Links Weltmusik

Volker Pade home | Biographie | Cine Latino | Links zu Film und Fernsehen